Hallo,
ich bin Werner.
Schon immer war und bin ich begeisterter Auto-FAN.
Deshalb wollte ich unbedingt Automechaniker werden. Diesen Traum habe ich mir auch erfüllt. Da ich schon etwas länger auf dieser schönen Erde bin, habe ich meine Ausbildung in den Nach-kriegsjahren gemacht,  wo wir mehr geflickt haben und improvisieren mußten.
Die Liebe zum Auto habe ich dann auch später an meinen ältesten Sohn weitergegeben.
Schon immer habe ich schnelle und komfortable Autos zu schätzen gewußt.

Wie es im Leben so geht, bleibt man nicht unbedingt beim ursprünglichen Ausbildungsberuf.
Viele Jahre meines Berufslebens habe ich im deutschlandweiten Vertrieb verbracht und das bedeutete, mobil sein zu müssen und jährlich tausende Kilometer mit dem PKW zurückzulegen.

1992 erfüllte ich mir einen echten Herzenswunsch. Als erstes nigelnagelneues Auto meines Lebens sollte es ein BMW - ALPINA B 10 sein.
Werksneu, optimal ausgestattet und nach Fertigung persönlich  abholbereit in Buchloe. Kenner wissen, was sich hinter dieser "Spezialmarke" von BMW verbirgt.

So in etwa wie im oberen Bild sah der BMW aus.
Wir hatten gemeinsam knapp zwei tolle Jahre bis ich an einem Samstag zum Tennisspielen fuhr.
Ich hatte mich mit meiner jetzigen lieben Frau nach dem Tennis in Dortmund verabredet. Sie mußte dort vergeblich auf mich warten!


Ich weiß bis heute nicht, wie und was geschah. In einer völlig unspektakulären Ausfahrt von der damaligen A40 in Bochum muß ich das Bewußtsein verloren haben und der BMW hat zeigen wollen, was er so alles alleine kann.
Mehrere Sträucher mitgenommen, Baum gefällt, der durch den Beifahrersitz ins Auto kam, ich wurde wohl auf die Rücksitze befördert und man hat mich durch die Heckscheibe vom Auto trennen können.
Mit 5 gebrochenen Rippen, einem gebrochenen Schlüsselbein und diversen Schnittverletzungen war ich nach gut einer überaus schmerzhaften Woche mehr recht als schlecht wieder zu Hause.
Mein über alles geliebter BMW - Totalschaden. Tränen  - als ich mir die Überreste anschauen mußte.
Trotzdem großes Glück, dass meine Gisela an diesem Tag nicht Beifahrerin war. Sie hätte diese Katastrophe nicht überlebt.

Ich habe danach andere Autos gehabt und gefahren - keines war so wie dieses.

Heute bin ich schon länger im Ruhestand, leider nicht mehr der Gesündeste und ich habe dennoch einen heimlichen Wunsch. Von diesem Auto-Typ existieren noch ein paar und ich wünsche mir so sehr, noch einmal in genau dem gleichen zu sitzen und ein paar Kilometer damit zurücklegen zu können.
Es wäre traumhaft, wenn ich mir diesen Wunsch erfüllen kann und alle, die mich dabei finanziell unterstützen, lade ich gerne zu einer gemeinsamen Fahrt ein!
Dank der tollen Gemeinschaft von Mywallet.one können sich unzählige Menschen, die ungewöhnlichsten Wünsche erfüllen. Dafür sollten wir alle dankbar sein!
Deshalb freue ich mich uber jede Spende und bedanke mich ganz ganz herzlich!
Der Auto-Fan Werner

     D A N K E   f ü r   D e i n e  ...

              Spende mit PAYPAL

Please Donate To Bitcoin Address: [[address]]

Donation of [[value]] BTC Received. Thank You.
[[error]]

              Spende mit BITCOIN